Schnellbahnen in Deutschland / Metros in Germany

Robert Schwandl

SCHNELLBAHNEN IN DEUTSCHLAND
Metros in Germany:

U-Bahn, Stadtbahn, S-Bahn

In keinem anderen Land Europas gibt es so viele städtische Bahnen wie in Deutschland. In diesem Band stellen wir Ihnen nicht nur die vier klassischen U-Bahnen vor, sondern auch alles andere, was teilweise nach ‚Metro‘ aussieht, also von der ältesten U-Bahn in Berlin über die Stadtbahnen im Ruhrgebiet und S-Bahnen mit Tunnelstrecken bis hin zur modernen unterirdischen Straßenbahnhaltestelle in Rostock. Einen kurzen Blick werfen wir auch auf die einst geplanten U-Bahnen in Bremen oder Ludwigshafen/Mannheim.

Inhalt siehe unten!

Germany has more urban rail networks than any other country in Europe. This book introduces you to all the conventional underground railways, but also to many hybrid systems that features certain metro characteristics. We will travel from Germany's oldest U-Bahn, that of Berlin, to the modern underground tram station in Rostock, passing through all the light rail and S-Bahn systems with underground stations. In a special section we look back at the frustrated U-Bahn projects in Bremen and Ludwigshafen/Mannheim.

See index below!

 

Erschienen am 16. April 2007 | Published on 16 April 2007

192 Seiten | pages
20 Netzpläne | Network maps
ca. 500 Farbfotos | colour photos
Text deutsch & English
Robert Schwandl Verlag

ISBN 978 3 936573 18 3

24,50 EUR

Vergriffen!
Out of print!

>>> Restexemplare hier! A few remaining copies here!<<<

< Zur Verlags-Website | Go to the publisher's website

MUSTERSEITEN | SAMPLE PAGES

Klicken Sie auf das Bild, um eine Vergrößerung zu sehen!
Click on image to enlarge!

Hamburg Seite 12 Hamburg Seite 24 Hannover Seite 26 Berlin Seite 44

Berlin Seite 50 Berlin Seite 68 Dortmund Seite 87 Duisburg Seite 101

Wuppertal Seite 108 Bonn Seite 121 Frankfurt Seite 130 Nürnberg Seite 135

Stuttgart Seite 148 Stuttgart Seite 154 München Seite 160 München Seite 177

 

 

< Zur Verlags-Website | Go to the publisher's website

 

Home

2006 © Robert Schwandl Verlag